Projektwochen und Projekttage

Fairer Tag (Aktionstag zur "Fairen Woche 2016")

Am 30. September fand in unserer Grundschule ein Aktionstag zur Fairen Woche statt. Der Tag stand ganzunter dem Motto "Ein gutes Leben für alle" - so wie es auch in den Projektwochen der Fall ist.

Die Kinder konnten in verschiedenen Projekten z.B. Spiele aus anderen Ländern kennenlernen, faire Quarkbrötchen backen, Fadenspiele ausprobieren, Spielzeuge und Bälle aus "Müll" herstellen oder Bilderbücher und Filme zum Leben in anderen Ländern anschauen.

Unterbrochen wurden die einzelnen Projekte von einem fairen Frühstück im Klassenverband. Einige Eltern und Lehrerinnen bereiteten belegte Brote vor, für die regionale Produkte genutzt wurden. Um auch die gesunde Ernährung zu berücksichtigen, wurde das Frühstück durch fair gehandeltes Obst und Gemüse, sowie die selbstgebackenen Quarkbrötchen ergänzt.

Die Kinder der dritten und vierten Klassen veranstalteten zudem ein großes Völkerballturnier, bei dem das faire Spiel im Vordergrund stand. Alle Klassen wurden anschließend mit einer Urkunde belohnt.

 

In der großen Pause öffnete unser "Fair-Trade-Kiosk". Viele Kinder kauften wieder mit viel Freude fair gehandelte Produkte ein.

 

Der Aktionstag endete in der fünften Stunde mit einer großen Tauschbörse. Jedes Kind durfte ein altes Spielzeug oder Buch mitbringen, mit dem es nicht mehr spielen möchte. Dieses durfte dann gegen Spielzeuge anderer Kinder getauscht werden. Am Ende des Tages konnten sich also viele Kinder über ein "neues" Spielzeug freuen, ohne Geld ausgegeben zu haben.

 

 

Zweite Projektwoche zum Thema "Ein gutes Leben für alle"

Anlässlich der Auszeichnungsfeier zur "Fair-Trade-Shool" wurde auch im Schuljahr 2015/16 wieder eine Projektwoche zum Thema "Ein gutes Leben für alle" durchgeführt.

Die Klassenstufen beschäftigten sich intensiv mit vier verschiedenen Schwerpunkten:

Klasse 1 -  Kinder in aller Welt

Klasse 2 -  Ernährung - Woher kommt unser Obst und Gemüse?

Klasse 3-   Faier Handel - Der Weg des T-Shirts

Klasse 4 -  Menschenrechte / Kinderrechte

 

Einige Einblicke:

  • Die Kinder gingen als Wochenmarktdetektive auf den Wochenmarkt und kauften für eine Gemüsesuppe und einen Obstsalat als Dessert ein. Anschließend wurde zusammen gekocht und natürlich auch gegessen.
  • (Alten) T-Shirts wurde neues Leben eingehaucht.
  • Spiele aus aller Welt wurden hergestellt und ausprobiert.
  • Die Kinderrechte wurden betrachtet - aus unserer und aus der Perspektive von Kindern aus aller Welt. 

 

Am Ende der Woche wurden die Ergebnisse dann allen Schülern, Lehrern und Gästen präsentiert. Gerne erklärten die Kinder was sie in den vergangenen Tagen erarbeitet hatten. Es herrschte ein buntes Treiben in der ganzen Schule und bei fairem Kaffee und Kuchen konnten sich alle in gemütlicher Atmosphäre austauschen. 

 

Den krönenden Abschluss der Projektwoche bildetete die feierliche Auszeichnung zur "Fair-Trade-School" in der Turnhalle.

Projektwoche "Ein gutes Leben für alle"

Es ist uns besonders wichtig, unseren Schülerinnen und Schülern zu vermitteln, dass ihr Handeln immer Auswirkungen auf andere Bereiche der Welt hat. Denn schon heute merken wir die Auswirkungen der Ressourcenknappheit - wie wird es in einigen Jahren sein? Im Rahmen des Projektes "Ein gutes Leben für alle" wurde die Grundschule Rodenkirchen 2014 eine von 12 Pilotschulen. In diesem Zusammenhang fand im Juli 2015 erstmals eine Projektwoche zu diesem Thema statt, in der die unterschiedlichen Jahrgänge verschiedene Schwerpunkte zu diesem Thema erkundet haben.     

                 1. Klassen   -   Kinder in aller Welt

                 2. Klassen   -   Ernährung -  Woher kommt unser Obst

                                       und Gemüse?

                 3. Klassen   -   Fairer Handel - Der Weg des T- shirts

                 4. Klassen   -   Menschenrechte

 

So wurden in dieser Woche ein Ausflug auf einen Biohof in der Region gemacht, T- shirts gestaltet, verschiedene Kinderspiele aus aller Welt erprobt und Perspektivwechsel in Menschen aus anderen Lebensbedingungen gemacht. Am letzten Tag konnten dann alle Kinder die Ergebnisse anschauen.

Als Abschluss dieser Woche fand ein großer Tauschmarkt in der Schule statt. Jedes Kind konnte einen eigenen Gegenstand mitbringen und gegen einen anderen tauschen. So hatten alle Kinder am Ende des Tages etwas Neues - ohne Geld auszugeben.

 

Zum Zeitungsartikel

 

Afrika - Projekttage 2013

Die letzten drei Tage vor den Herbstferien standen in diesem Jahr ganz unter dem Motto "Afrika". So konnten die Kinder an den ersten beiden Tagen (30.09. und 01.10.2013) eines von 12 Angeboten auswählen und sich handwerklich, künstlerisch, kulinarisch, tänzerisch und thematisch mit dem Thema Afrika beschäftigen. Der letzte Tag (02.10.2013) wurde von der Gruppe "Black & White", die aus 5 Afrikanern und einem Deutschen besteht, geleitet. Sie brachte durch Trommeln, Singen und Tanzen sehr viel Stimmung und Spaß in unsere Schule, lehrte die Kinder jedoch auch mittels eines sehr interessanten Vortrags die Probleme und Sorgen der Menschen dieses Kontinets. Abschluss unserer Projekttage bildeten am Nachmittag ein Spendenflohmarkt und ein afrikansicher Basar, auf dem die an den vorangegangenen Tagen entstandenen Werke, Tänze und Köstlichkeiten bewundert und gekauft werden konnten. Der Erlös geht an unsere Partnergemeinde in Mali und soll den Bau einer neuen Schule unterstützen. mehr

Frühlings - Projekttag

Jedes Jahr veranstalten wir in unserer Schule einen Frühlings-Projekttag. An diesem finden in allen Klassenräumen, dem Musikraum und auf dem Schulhof verschiedenste Angebote rund um das Thema "Frühling" statt. So können die Kinder wählen zwischen Backen, Basteln, Filzen, Spielen, Malen und Frühlingsfarben sammeln. Dieser Tag macht allen Kindern, helfenden Eltern und Lehrern viel Spaß und schmückt zugleich unsere Schule österlich und frühlingshaft.

Fotos findest du hier.

Handball mit dem ATR

In den Wochen vom 13.11. bis zum 7.12.2012 findet in unserer Schule ein Handballprojekt für alle Klassen statt. Organisiert wird dieses vom Sportverein ATR. Zwei Handballtrainerinnen unterrichten mit Unterstützung von Lehrkräften und Eltern die Kinder während des normalen Sportunterrichts. Sie lernen dort das richtige Werfen, Prellen und Fangen, sowie die Handballregeln. Den krönenden Abschluss bildet ein Handballtunier am 7.12.2012. Fotos findest du hier.

Zirkus Radieschen

In der Woche vom 11.06.2012 bis zum 15.06.2012 wehte Zirkusluft durch unsere Schule. Wir hatten den Circus Radieschen aus Oldenburg zu Besuch. Die Zirkusleute haben jeden Tag mit den Kindern tolle Kunststücke und Tricks einstudiert, die sie am Freitag in zwei großen Galavorstellungen präsentieren konnten. Das Zirkuszelt war jedes Mal bis auf den letzten Platz gefüllt und die Kinder zeigten stolz ihr Können. Unserer ganzen Schule hat diese Woche sehr viel Spaß gemacht und wir möchten so etwas gerne wiederholen. mehr

In dem unten stehenden Fotobuch (FM* - Das Fotobuch Magazin) sind unsere Erlebnisse dokumentiert. Viel Spaß beim Durchklicken.